Latest News

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Diebstahl aus Handtasche in Neheimer Tiefgarage

Diebstahl aus Handtasche in Neheimer Tiefgarage

Zu einem dreisten Diebstahl ist es am Donnerstag um 18:00 Uhr in Neheim gekommen. Eine 40 Jahre alte Frau war gerade damit beschäftigt in einer Tiefgarage am Neheimer Markt Dinge in den Kofferraum ihres Pkw einzuladen, als ihr das Portemonnaie gestohlen wurde. Dieses befand sich in ihrer Handtasche, die wiederum an dem Kinderwagen der Frau hing, der neben ihr stand. Der Täter hatte die Geldbörse gestohlen, ohne dass das Opfer etwas davon bemerkt hatte. 
In dem Portemonnaie befand sich neben persönlichen Papieren auch Bargeld.
 
Eine Zeugin hatte den Diebstahl jedoch beobachtet und die 40-Jährige darauf aufmerksam gemacht. Ein weiterer Zeuge hatte die Vorgänge ebenfalls verfolgt und war hinter dem flüchtigen Dieb hergelaufen. Die Flucht führte durch das Treppenhaus der Tiefgarage durch einen Ausgang eines Supermarktes in Richtung Burgstraße. Danach rannte der Täter in Richtung Busbahnhof und der Verfolger verlor den Mann aus den Augen.
 
Zeugen beschreiben den unbekannten Dieb als
– zwischen 25 und 40 Jahre alt,
– zwischen 160 und 170 Zentimeter groß,
– schlanke, sportliche Figur,
– Ovale Gesichtsform,
– Dreitagebart,
– bekleidet mit einer dunklen Jacke, einer dunklen Jeanshose und Turnschuhen,
– trug eine dunkelgraue Wollmütze
– südländisches Erscheinungsbild.
In Begleitung des Diebes befand sich ein zweiter Mann, der nach der Tat aus der Tiefgarage ebenfalls in Richtung Busbahnhof ging. 
Dieser Mann wurde beschrieben als etwa 50 bis 55 Jahre alt, etwa 180 Zentimeter groß, korpulente Figur, dunkel gekleidet, vermutlich mit Vollbart.
Zeugenhinweise zu den beiden Männern, insbesondere dem Dieb, werden an die Polizei Arnsberg unter 02932-90200 erbeten.
 

Schreibe einen Kommentar