Latest News

Brand in Arnsberg-Hüsten – Bahnstrecke gesperrt – keine Verletzten

Brand Arnsberg-Hüsten Bahnhofstrasse 09.03.2010[Update] Heute morgen gegen 9 Uhr stand ein Teil des ehemaligen Duropal (heute Pfleiderer AG) Sägewerks auf der Bahnhofstrasse in Arnsberg-Hüsten in Flammen. Eine hohe Rauchsäule war weithin sichtbar und auch die Bahnstrecke mußte gesperrt werden, da Gebäudeteile auf die Gleise gestürzt sind. Mehr als 100 Feuerwehrleute kämpften gegen meterhohe Flammen. Die Kripo ermittelt, aber zur Brandursache können noch keine Angaben gemacht werden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt und auch die Rauchentwicklung stellt keine Gesundheitsgefährdung für die Anwohner dar, so der Polizeipressesprecher des HSK. Aus Sicherheitsgründen wurde die Bevölkerung aber heute morgen aufgefordert in ihren Häusern zu bleiben. Auch die Schülerinnen und Schüler des Franz-Stock-Gymnasiums durften in der Pause den Schulhof nicht betreten. Die naheliegende Aldi-Filiale (Eichendorfstraße) und zwei Nachbarfirmen wurden evakuiert.
Aktuelle Lage (18:45): Die Straßensperrungen sind inzwischen aufgehoben worden.
Die größten Flammen sind zur Stunde gelöscht. Allerdings können sich immer wieder kleinere Brandherde entzünden. Aus diesem Grund wird eine kleiner Abordnung der Feuerwehr auch über Nacht am Brandort in der Bahnhofstraße bleiben und das Gelände überwachen.
Aktuelle Lage (22:00): Wie Augenzeugen berichten ist das Feuer um ca. 20.00 Uhr nochmals aufgelodert.
am Ehemaliges Sägewerk von Duropal (Pfleiderer AG)

Schreibe einen Kommentar