Polizeibericht

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Polizeibericht 2016 » Brand eines Topfes in Hüsten

Brand eines Topfes in Hüsten

Am Montag, gegen 13:55 Uhr, kam es zu einem Brand eines Topfes auf dem Herd einer Wohnung an der Freiheitstraße in Hüsten. Ein 16-jähriger Bewohner konnte den Brand mittels Feuerlöscher selbst löschen. Allerdings zog er sich hierbei eine leichte Rauchgasvergiftung zu und wurde vorsorglich ins Krankenhaus verbracht. Durch den Brand wurden die Küche und das Inventar massiv verschmutzt und beschädigt. Die Feuerwehr brauchte den Brandort nur noch zu kontrollieren.

Schreibe einen Kommentar