Latest News

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Polizeibericht 2017 » Randalierer schläft in Zelle

Randalierer schläft in Zelle

Am Dienstag gegen 17.15 Uhr wurde die Polizei zu Streitigkeiten auf dem Busbahnhof auf der Goethestraße gerufen. Hier randalierte ein 26-jähriger Mann. Er griff die Polizisten an. Zuvor hatte er ein Handy geklaut. Der Mann aus Arnsberg musste seinen Rausch in der Zelle ausschlafen. Beim Eintreffen der Beamten drohte der aggressive Mann, zwei anwesende Männer zusammenzuschlagen. Der Mann ließ sich nicht beruhigen und schubste einen Polizisten. 

Daraufhin setzten die Beamten Pfefferspray ein. Der Mann wurde gefesselt und ins Gewahrsam der Polizeiwache Arnsberg gebracht. Bei den anschließenden Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 26-jährige Deutsche zuvor einem 28-jährigen Mann das Handy geklaut hatte. Bei dem anschließenden Streit schlug er dem Telefonbesitzer ins Gesicht. Der alkoholisierte Mann wurde nach seiner Ausnüchterung aus dem Gewahrsam entlassen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Schreibe einen Kommentar