Polizeibericht

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Polizeibericht 2017 » Zwei flüchtende Männer nach einem Verkehrsunfall bei Müschede lösen Hubschraubereinsatz aus

Zwei flüchtende Männer nach einem Verkehrsunfall bei Müschede lösen Hubschraubereinsatz aus

Am Samstagabend, gegen 20:45 Uhr, wurde der Polizei ein Verkehrsunfall, vermutlich mit Verletzten, auf der Straße Krakeloh gemeldet. Bei dem Unfallort handelt es sich um die Kreisstraße 2, zwischen Müschede und Wennigloh. Die eingetroffenen Polizeibeamten fanden neben einer scharfen Rechtskurve aber nur noch einen stark beschädigten schwarzen BMW X 1 fest. Die beiden Insassen, zwei junge Männer, waren nach Zeugenaussagen in den Wald geflüchtet, nachdem sie ihnen gegenüber versichert hatten, es wäre alles in Ordnung. Zur Suche nach den beiden Flüchtigen wurde neben den Beamten der Polizeiwache Arnsberg auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt. 

Die Fahndung verlief aber bislang negativ. Der Pkw wurde sichergestellt. Die Ermittlungen der Polizei zum Unfallgeschehen und den beiden Flüchtigen dauern an. Hinweise zu den beiden flüchtigen Männern nimmt die Polizei unter Tel. 02932-90200 entgegen.

Schreibe einen Kommentar