Polizeibericht

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Verkehrsunfall in Müschede – Verkehrskommissariat sucht Kinder

Verkehrsunfall in Müschede – Verkehrskommissariat sucht Kinder

Am Freitagnachmittag ist es in Müschede zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem möglicherweise ein Kind verletzt worden ist. Um 13:30 Uhr war ein 49 Jahre alter Autofahrer auf der Straße „Krakeloh“ unterwegs. Der Mann war bergab in Richtung der Rönkhauser Straße unterwegs. Als er dort fast angekommen war, wollten zwei Kinder unmittelbar vor ihm die Straße überqueren. Das erste Mädchen schaffte es vor dem herannahenden Auto auf die andere Straßenseite zu wechseln. Das zweite Mädchen prallte allerdings gegen die rechte Seite des Autos. Dabei wurde der Außenspiegel an dem Pkw beschädigt. Die beiden Mädchen im Alter von etwa sechs bis acht Jahren rannten nach dem Unfall weiter den Berg hinab in Richtung Rönkhauser Straße.
Durch die Beschädigungen an dem Außenspiegel besteht die Befürchtung, dass eines der beiden Mädchen bei dem Unfall verletzt worden ist. Deshalb sucht das Verkehrskommissariat jetzt nach den beiden Kindern. Zeugen, die Hinweise auf die beiden Mädchen geben können, aber besonders deren Eltern werden um Kontaktaufnahme mit der Polizei Arnsberg unter 02932-90200 gebeten.

Schreibe einen Kommentar

Advertisements