Polizeibericht

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Polizeibericht 2018 » Zeugen nach Fahrradsturz bei Moosfelde gesucht

Zeugen nach Fahrradsturz bei Moosfelde gesucht

Am Mittwoch wurden der Rettungsdienst und die Polizei gegen 21.00 Uhr zu einem verletzten Radfahrer auf der Landstraße 745 im Bereich Moosfelde gerufen. Zeugen hatte einen am Boden liegenden Rennradfahrer bemerkt. Sie leisteten erste Hilfe und informierten den Rettungsdienst. Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Mann aus Richtung Möhnesee nach Neheim. Kurz vor Moosfeld kam der 62-jährige Arnsberger aus bislang unbekannte Gründen zu Fall. Er blieb schwer verletzt am Boden liegen. Durch den Rettungsdienst wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Der Mann trug glücklicherweise einen Fahrradhelm, der bei dem Sturz zerbrach. Durch das Tragen wurden vermutlich schwerere Verletzungen verhindert. Warum der Mann stürzte ist bislang unklar. Hinweise nimmt die Polizei in Arnsberg unter 02932 – 90 200 entgegen.

Schreibe einen Kommentar