Polizeibericht

Home » Polizeibericht » Polizeibericht » Polizeibericht 2018 » Radfahrer nach Sturz ins Krankenhaus

Radfahrer nach Sturz ins Krankenhaus

Ein 66-jähriger Mountainbiker aus Menden musste am Dienstag nach einem Sturz mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Durch den Fahrradhelm konnten schwerwiegendere Kopfverletzungen verhindert werden. Gemeinsam mit einem anderen Mountainbiker fuhr der Mann um 12.55 Uhr auf der Straße „Zum Windstich“ in Richtung Breitenbrucher Straße. Ohne Fremdeinwirkung stürzte der Mann aus bislang ungeklärten Gründen mit dem Fahrrad. Ein Rettungswagen brachte den Mann ins Krankenhaus.

Schreibe einen Kommentar